Thema Posteingang

Infos zur ~Vorbereitung~ auf die Ausbildereignungsprüfung SOWIE Erfahrungen mit der Ausbildereignungsprüfung
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...

Thema Posteingang

Beitragvon Marlen » 29. Jan 2015, 10:44

Hallo, ich habe bald praaktische Prüfung und das Thema Posteingang gewählt als 4 Stufen Methode.
meine Frage ist, muss ich bei der 4. Sufe"Üben" meinen Auzubi tatsächlich Übungsaufgaben machen lassen
oder reicht es wenn ich ihm sage " so ich habe ihnen hier noch ein paar Briefe über gelassen, die dürfen Sie jetzt alleine öffnen ich werde solange in meinem Büro sein komme in einer viertel Stunde wieder dann besprechen wir das ganze"
In Wirklichkeit komme ich nicht in 15 Minuten wieder sondern komme sofort wieder.
Der Azbi hat bereits fertige Schriftstücke vor sich liegen und diese werden von mir als Ausbilder nur kontrolliert.
Geht das ?!?!

Noch eine Frage. Wie viel Briefe würdet ihr mitnehmen?
ich dachte mir beim Vormachen und Erlären öffne ich 4 Briefe und es ist ein Privatbrief dabei.
Beim Nachmachen und erlären dachte ich mir der Azubi öffnet 4 Briefe und es ist ein Irrläufer dabei
und wenn ich die Stufe Üben wirklich ausführen muss wieviel Briefe sollte ich hierfür nehmen? oder langt es wie oben beschrieben das wir nur so machen als hätte der Azubi die Briefe geöffnet.

lieebeeeee Grüße
Marlen
 
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jan 2015, 10:35

Re: Thema Posteingang

Beitragvon Reinhold Vogt » 1. Feb 2015, 16:38

Hallo, Marleen,

nach meiner Kenntnis sind die Prüfer der IHKs darauf eingestellt, dass die Stufe 4 („üben, üben, üben“) nur angedeutet wird. [Die Prüfer haben verständlicherweise auch keine Lust, dass sie selber nun üben, üben, üben – aber vor allem: Dabei wäre doch Ihre Leistung als Ausbilderin nicht beobachtbar!)

Nun das Grundsätzliche:
Für das Bearbeiten des Posteingangs ist die 4-Stufen-Methode unangemessen! … und wird bei den (allermeisten) IHKs zu einer erheblichen Abwertung Ihrer Leistung führen! – Interviewen Sie hierzu bitte unbedingt die Leitung Ihres Prüfungsvorbereitungslehrgangs … oder schauen Sie sich die AEVO-Lernkarten gut an ;-)
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf die Ausbildereignungsprüfung / den AdA-Schein vorbereitet sein: 1.000 fach bewährt!

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren
Reinhold Vogt
Administrator
 
Beiträge: 133
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl

Re: Thema Posteingang

Beitragvon Marlen » 2. Feb 2015, 19:43

Jetzt zieh ich es durch hab die Woche Prüfung
Meine Dozentin im Bereich aevo hat mir das Thema damals empfohlen
Bin jetzt verwirrt über die Aussage ?!
Werde als ubungsstufe dem Azubi nur drei Briefe geben und sagen das wir die ubungsstufe morgen vertiefen werden
Marlen
 
Beiträge: 2
Registriert: 29. Jan 2015, 10:35


Zurück zu AEVO-Forum - Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron