Kündigung in der Probezeit bei Schwangerschaft?

Infos zur ~Vorbereitung~ auf die Ausbildereignungsprüfung SOWIE Erfahrungen mit der Ausbildereignungsprüfung
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...

Kündigung in der Probezeit bei Schwangerschaft?

Beitragvon Matthias.B » 10. Dez 2012, 23:28

Hallo, ich hatte heute Prüfung
und viele sind an der folgenden Frage gescheitert.

Ist bei Schwangerschaft der Auszubildenden während der Probezeit
eine Kündigung möglich?

Viele stellten sich die folgende Frage:
Was ist als wichtiger zu werten --> Mutterschutzgesetz oder der Paragraph im BBIG in dem die Probezeit geregelt ist.
Matthias.B
 
Beiträge: 2
Registriert: 9. Dez 2012, 14:53

Re: Kündigung in der Probezeit bei Schwangerschaft?

Beitragvon Reinhold Vogt » 11. Dez 2012, 00:03

Der Kündigungsschutz nach MuSchG ist fast absolut. Die Kündigung einer schwangeren Auszubildenden - auch während der Probezeit - ist deshalb grundsätzlich nicht möglich, siehe Karte 318 der AEVO-Lernkartei.

Es gibt eine Gerichtsentscheidung zu einem Fall, der ungefähr so war: Eine Schwangere (im normalen Angestelltenverhältnis) kam dauernd zu spät zur Arbeit. Dies war für den Arbeitgeber unzumutbar. Er bat die nach Landesrecht zuständige Behörde, z. B. Regierungspräsident, um Einverständnis zur Kündigung. Dieses Einverständnis wurde erteilt. Der Arbeitgeber kündigte der Schwangeren daraufhin. Die Schwangere klagte dagegen mit Hinweis auf den Kündigungschutz nach MuSchG ... und unterlag bei diesem Prozess.
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf die Ausbildereignungsprüfung / den AdA-Schein vorbereitet sein: 1.000 fach bewährt!

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren
Reinhold Vogt
Administrator
 
Beiträge: 133
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl


Zurück zu AEVO-Forum - Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

cron