praktische Prüfung: richtiges Telefonieren

Infos zur ~Vorbereitung~ auf den AdA-Schein SOWIE ~Erfahrungen~ mit der Ausbildereignungsprüfung nach AEVO
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...
Antworten
Siska25
Beiträge: 1
Registriert: 2. Apr 2013, 12:40

praktische Prüfung: richtiges Telefonieren

Beitrag von Siska25 » 2. Apr 2013, 12:45

Hallo Herr Vogt,

ich habe einige Probleme mir die praktische Prüfung richtig vorzustellen.
Ich möchte gern das Thema "richtiges Telefonieren" vorstellen bzw. einem Azubi erklären.

Könnten Sie mir ein paar Hilfestellungen geben, wie ich das Thema am besten vorstelle?

Die 4-Stufen Methode wird vermutlich für dieses Thema nicht geeignet sein.

Danke schon im Voraus

Reinhold Vogt
Administrator
Beiträge: 112
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl
Kontaktdaten:

Re: praktische Prüfung: richtiges Telefonieren

Beitrag von Reinhold Vogt » 2. Apr 2013, 13:46

Guten Tag, Siska25,

die praktische Prüfung besteht aus zwei Teilen: 'Durchführung' oder 'Präsentation' einer Ausbildungssituation sowie dem ergänzenden Fachgespräch.

Ich empfehle Ihnen die 'Durchführung', in Ihrem Fall also ein Lehrgespräch. - Gehen Sie am besten so vor:

1. Formulieren Sie Ihr Lernziel (eindeutig / beobachtbares Endverhalten).
2. Sofort danach entscheiden Sie, wie Sie das Erreichen des Lernziels überprüfen wollen - wie also Ihre Erfolgskontrolle aussehen soll.
3. Notieren Sie Stichworte (als Zwischenschritt!), was Sie dem Azubi alles ~erzählen~ müssten, damit er alles hierfür Erforderliche erfährt.
4. Bringen Sie diese Stichworte in eine sach-logische Reihenfolge ('roter Faden').
5. Versuchen Sie, den Inhalt möglichst jedes Stichwortes in eine öffnende und weich formulierte Frage(!) umzuwandeln. - Eine Erklärung hierfür finden Sie innerhalb der AEVO-Lernkartei und

Auf diese Weise kommen Sie ganz einfach zu Ihrem Unterweisungskonzept.

Bitten Sie die Leitungsperson Ihres Seminars (zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung), Ihr Konzept auf Richtigkeit zu prüfen und Ihnen ggf. Korrekturhinweise zu geben. (Das ist ein Service, den ich jedem meiner Seminarteilnehmer - als Selbstverständlichkeit - anbiete.)

Tipps zum Unterweisungskonzept
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf den Ausbilderschein / den AdA-Schein vorbereitet sein: viele 1.000 mal bewährt.

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren

Antworten