praktische Prüfung - Berufszweig

Infos zur ~Vorbereitung~ auf den AdA-Schein SOWIE ~Erfahrungen~ mit der Ausbildereignungsprüfung nach AEVO
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...
Antworten
Carola K.
Beiträge: 2
Registriert: 11. Apr 2013, 13:25

praktische Prüfung - Berufszweig

Beitrag von Carola K. » 11. Apr 2013, 13:50

Hallo zusammen,

ich mache bald meinen Ausbilderschein. Ich habe letztes Jahr meinen Fachwirt beendet und bin damit von der schriftlichen Prüfung befreit und muss nur noch die praktische Prüfung ablegen.

Meine Ausbildung hab ich als Bürokauffrau abgeschlossen, meinen Fachwirt hab ich im Veranstaltungsbereich.

Als ich in meiner zuständigen IHK angerufen habe, um zu fragen, wie es mit dem Berufsfeld bei der praktischen Prüfung ist, bekam ich die Aussage "es ist allgemein gehalten". Mir ist diese Aussage, damit ich mich 100% darauf verlassen kann, zu schwammig.

Kann ich mit dem Schein dann in beiden Bereichen ausbilden, in allen kaufmännischen Bereichen oder in allen Bereichen, wenn ich Erfahrungen habe oder bzw. Fachpersonal?

Bei der Themenwahl muss ich mich da zwischen "Büro" und "Veranstaltungen" entscheiden, oder kann ich was nehmen, was in beiden Bereichen abgedeckt wird?

Wenn man sich die Ausbildungsberufe ansieht, ist ja eigentlich überall ein "Kaufmann/Kauffrau" dabei. (Versicherungskaufmann/-frau, Industriekauffrau/-mann, Bürokauffrau/-mann)

Danke vorab!
Carola K.

Reinhold Vogt
Administrator
Beiträge: 112
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl
Kontaktdaten:

Re: praktische Prüfung - Berufszweig

Beitrag von Reinhold Vogt » 11. Apr 2013, 16:28

Hallo, Carola K.

> Kann ich mit dem Schein dann in beiden Bereichen ausbilden?

Ja, denn mit der bestandenen Ausbildereignungsprüfung werden Ihnen Ihre „berufs- und arbeits-pädagogischen(!) Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten“ bescheinigt – unabhängig vom jeweiligen Beruf.

Eine andere Frage ist, ob die zuständige Stelle (sprich: IHK) Sie – trotz Ausbilderscheins – als verantwortliche Ausbilderin akzeptieren wird, falls Ihr Betrieb Auszubildende einstellt: Hierfür müssen Sie auch die erforderlichen ‚berufs-fachlichen‘ Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten des auszubildenden Berufes nachweisen.

generelle Infos zum AdA-Schein für Fachwirte


> Bei der Themenwahl muss ich mich da zwischen "Büro" und "Veranstaltungen" entscheiden, oder kann ich was nehmen was in beiden Bereichen abgedeckt wird?

Sie sind in Ihrer Wahl frei! Wählen Sie einen – auch für die Prüfer 'interessanten' - Inhalt, den Sie selber aus dem 'ff‘ heraus beherrschen. - Bereiten Sie sich auf den praktischen Teil der AEVO-Prüfung gut vor: Zunehmend ist das die Hürde ...
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf den Ausbilderschein / den AdA-Schein vorbereitet sein: viele 1.000 mal bewährt.

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren

Carola K.
Beiträge: 2
Registriert: 11. Apr 2013, 13:25

Re: praktische Prüfung - Berufszweig

Beitrag von Carola K. » 12. Apr 2013, 09:19

Vielen Dank, das ist eine Aussage mit der ich was Anfangen kann! :)

Antworten