Heute praktische Prüfung

Teilen Sie Ihre AEVO-Prüfungserfahrung anderen mit: Wie waren die Prüfer mit Ihrer Präsentation oder mit Ihrer Unterweisungsprobe zufrieden? Welche Fragen wurden im ergänzenden Fachgespräch gestellt? Waren die Prüfer fair?
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...
Antworten
Daniela
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2013, 16:53

Heute praktische Prüfung

Beitrag von Daniela » 29. Apr 2014, 20:07

Hallo,

ich wollte kurz mal erzählen wie es bei mir so war:

ich hatte heute das Pech, in der praktischen Unterweisung einen alten Lehrer (mit dem ich schon damals schlechte Erfahrungen gemacht habe) als Prüfer zu bekommen. Es wurde nur auf 'Was ist Motivation' und auf 'Psychologische Konstruktion' ausgegangen und wehe man sagte nicht den genauen Wortlaut wie im Buch, wird man kritisiert. Man muss wirklich genau die Wortlaute nehmen wie in den Büchern. 'Psychologische Konstruktion' sagte mir gar nichts, bis der Herr erwähnte, dass er die Handlungskompetenzen meinte. (Sorry, aber wenn das im Kurs und nicht im Material vorkam, woher soll ich das herausziehen?).

Des Weiteren kritisiert er doch tatsächlich meine Unterweisung, weil es anscheinend nicht angebracht ist, einen jungen Azubi am 1. Tag einen Computerarbeitsplatz vorzubereiten, weil das anscheinend gem. des Prüfers keine Aufgabe für FI sei....

Bei uns sind (laut Hörensagen) über die Hälfte durchgefallen auf Grund dieses Prüfers. Ob es wahr ist, weiß ich leider nicht. Aber 70% werden es sein.

Sorry für meine scharfen Worte, aber mir ist schon während der Unterweisung echt alles wieder hochgekommen von der alten Schule und dem Lehrer ... ich kann mich trotz der bestandener Prüfung im Moment gar nicht freuen..

Reinhold Vogt
Administrator
Beiträge: 112
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl
Kontaktdaten:

Re: Heute praktische Prüfung

Beitrag von Reinhold Vogt » 29. Apr 2014, 22:24

Hallo, Daniela,

danke für Ihren Beitrag! - Es liegt in der Natur der Sache, dass auf einem Forum eher solche Situationen beschrieben werden, über die man sich als Prüfling geärgert hat / die einen frustriert hatten ...

zum konkreten Inhalt:

Je nachdem, wie nach 'Motivation' gefragt wurde, kann diese Frage innerhalb des Fachgespräches angemessen gewesen sein.

Den Begriff 'Psychologische Konstruktion' kannte ich bislang nicht. Nach 'Handlungskompetenz' darf aber wohl gefragt werden! ... allerdings nicht mit der Erwartung wörtlicher Zitate.

Eine hohe Durchfaller-Quote kann verschiedene Ursachen haben. Es darf von vornherein nicht ausgeschlossen werden, dass die Ursache im Prüfer-Verhalten lag! - Ein extremes Beispiel finden Sie unter dem Stichwort "Leistungen zweier AEVO-Prüfungskommissionen: Mangelhaft"

Ich ermuntere auch an dieser Stelle zur Zivil-Courage: Wer sich grob ungerecht bewertet fühlt, sollte aufmucken!

Zumindest
sollte die Prüfungsinstanz (zum Beispiel die IHK) offiziell über die zu beanstandenden Vorgänge informiert werden. Da dies - nach meiner Erfahrung - jedoch kaum Wirkung zeigt, sollte die betreffende Prüfungsstelle in Foren wie diesem namentlich genannt werden. Die Namen der betreffenden Personen dürfen aus rechtlichen Gründen jedoch nicht genannt werden!

Nach jahrelangen internen Beschwerden (gegenüber den IHKs und innerhalb eines Ausbilder-Forum des BIBB) habe ich vor einigen Wochen zu beweisbaren Fehlverhaltensweisen einiger IHKs so genannte Fachaufsichtsbeschwerden bei den zuständigen Aufsichtsbehörden eingereicht. - Alle meine bisherigen (fünf oder mehr) Fachaufsichtsbeschwerden waren erfolgreich.
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf den Ausbilderschein / den AdA-Schein vorbereitet sein: viele 1.000 mal bewährt.

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren

Daniela
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2013, 16:53

Re: Heute praktische Prüfung

Beitrag von Daniela » 30. Apr 2014, 09:03

Ja, ich war froh, dass ich es gerade so geschafft habe.

Ich habe gekontert und auch gezeigt, dass wir da nicht einer Meinung seien und kommen werden. Allerdings sah man dem Prüfer an, dass er nicht gerade begeistert war, während die anderen beiden Prüfer sich neutral verhalten haben.

Man sollte übrigens die Persönlichkeits- / Individualkompetenz nicht im Fachgespräch erwähnen in NRW IHK's. Grund: Ich wurde belehrt von irgendeiner Ministerin wohl vorgegeben hat, dass es keine Persönlichkeits- / Individualkompetenz in NRW gibt, wo mir nicht wirklich klar war, wer das gewesen sein sollte und ich meinte, dass mir diese Kompetenz trotzdem wichtig ist. Allerdings muss ich zugeben, dass ich auch nicht verstanden hatte, welche Ministerin er wohl meinte.

(So lange es kein Gesetz mir vorschreibt, finde ich es nicht gerade falsch, wenn man dies als Handlungskompetenz zuzählt).

Auf diesen Wege möchte ich mich noch herzlich bei Ihnen bedanken, Herr Vogt, für Ihre Mühe und Hilfsangebote :)

Reinhold Vogt
Administrator
Beiträge: 112
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl
Kontaktdaten:

Gliederung der Handlungskompetenz

Beitrag von Reinhold Vogt » 30. Apr 2014, 09:28

Danke, Daniela, für Ihr ergänzendes Feedback!

zur fachlichen Klärung:

'Handlungskompetenz' ist der Oberbegriff bzw. die Summe von 'Fachkompetenz' plus 'Methodenkompetenz' plus 'Sozialkompetenz' plus 'Individualkompetenz'. - 'Individualkompetenz' wird auch als 'Persönlichkeits-' bzw. 'Humankompetenz' bezeichnet.

Diese Darstellung wird in den aktuellen schriftlichen (bundesweit eingesetzten) IHK-Prüfungen verwendet. (In den Prüfungen früherer Jahre fehlte noch die 'Individualkompetenz'.)
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf den Ausbilderschein / den AdA-Schein vorbereitet sein: viele 1.000 mal bewährt.

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren

Daniela
Beiträge: 3
Registriert: 30. Jun 2013, 16:53

Re: Heute praktische Prüfung

Beitrag von Daniela » 30. Apr 2014, 13:07

Vielen Dank :)

Antworten