AEVO in Berlin nicht bestanden

Teilen Sie Ihre AEVO-Prüfungserfahrung anderen mit: Wie waren die Prüfer mit Ihrer Präsentation oder mit Ihrer Unterweisungsprobe zufrieden? Welche Fragen wurden im ergänzenden Fachgespräch gestellt? Waren die Prüfer fair?
Forumsregeln
... Bitte einfach nur die 'üblichen' Foren-Regeln einhalten ...
Antworten
jonasgrosskurth
Beiträge: 4
Registriert: 11. Jan 2017, 15:30

AEVO in Berlin nicht bestanden

Beitrag von jonasgrosskurth » 10. Feb 2017, 12:59

Hallo,

ich muss sagen, schriftlich lief ziemlich gut.

Allerdings in Berlin muss man genau aufpassen, wenn man eine Präsentation macht.

Es heißt ja 'Präsentation einer Ausbildungseinheit', aber ich machte den Fehler und präsentierte, wie es da steht, wie ich die Ausbildungseinheit mit den AZUBIS durchführen würde.

Allerdings soll man nur erklären, wie man diese durchführen würde und nicht zeigen wie man diese direkt durchführt.

Ich rate allen, die bei der IHK Berlin eine praktische Prüfung ablegen, eher die Durchführung einer Ausbildungseinheit in der 4 Stufen Methode durchzuführen.

Diese haben in Berlin alle bestanden. Es ist natürlich kein Erfolgsrezept, aber man hat deutlich mehr Chancen.

Ich werde die Prüfung nochmal ablegen (wahrscheinlich im April) und dann auch die Durchführung wählen.

Mit freundlichen Grüßen
Jonas Großkurth

Reinhold Vogt
Administrator
Beiträge: 112
Registriert: 21. Feb 2011, 15:29
Wohnort: Lerchenweg 35 - 51545 Waldbröl
Kontaktdaten:

Re: AEVO in Berlin nicht bestanden

Beitrag von Reinhold Vogt » 10. Feb 2017, 14:13

Hallo, Herr Großkurth,

es tut mir leid für Sie ....

Seit vielen Jahren rate ich davon ab, die Präsentation zu wählen! Hierfür gibt es gute Gründe: www.aevo-lernkartei.de/unterweisung-oder-praesentation.

Beste Grüße; good luck für Ihre Wiederholungsprüfung!
Ihr Reinhold Vogt
Reinhold Vogt, Forum-Administrator

Bild

Mit der AEVO-Lernkartei cleverer auf den Ausbilderschein / den AdA-Schein vorbereitet sein: viele 1.000 mal bewährt.

Übersicht zu allen drei AEVO-Foren

Antworten